Startseite  ׀  Kontakt  ׀  Anfahrt  ׀   Impressum ׀   Datenschutz
Termine
 
19.09.2017 - 24.09.2017, von 10.00 - 17.00 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung "Opfer rechter Gewalt"
 
19.09.2017, 10.00 Eröffnung und Führung durch die Ausstellung
Seit 2014 wandert die Ausstellung „Opfer rechter Gewalt“ durch die Bundesrepublik. Die Liste der LeihnehmerInnen erstreckt sich von großen Institutionen und Einrichtungen über Verwaltungen und Schulen bis hin zu lokalen Initiativen und Bündnissen gegen rechts. Im Jahr wurde die Ausstellung zum vierten Mal überarbeitet.
Der Kooperationsverbund Seelow-Oderbruch des Lokalen Aktionsplanes Märkisch-Oderland „Demokratie leben!“ zeigt nun die Ausstellung in Seelow.
Die Partner haben sich die Aufgabe gestellt, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und weiteren Gästen der Ausstellung in Form von geführten Besuchen, Gesprächen, Film und medienpädagogischer Begleitung, Opfer rechter Gewalt zu zeigen, wahrzunehmen, Empathie zu entwickeln, das Prinzip der Menschenrechte zu vermitteln und Handlungsmöglichkeiten gegen Rechts aufzuzeigen.

Kerstin Niebsch, die Leiterin der Gedenkstätte Seelower Höhen, begrüßte die Besucher (Foto 1, hinten am Rednerpult).
Landrat Gernot Schmidt (Foto 2), zeigte u. a. die Parallelen dieser aktuellen Ereignisse zur deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts auf.
Die Eröffnungsrede der Geschäftführerin des Vereins Opferperspektive e. V., Judith Porath (Foto 2, rechts), können Sie per untenstehenden Link nachlesen, ebenso den Bericht der Märkischen Oderzeitung.

...zurück zur Übersicht