Startseite  ׀  Kontakt  ׀  Anfahrt  ׀   Impressum ׀   Datenschutz
Termine
 
25.11.2017, 10.00
Geschichte(n) heute - Erwin Kowalke im Gespräch
  Eigentlich wollte Joachim Kozlowski über seine Arbeit berichten. Er hat Erwin Kowalke 2010 als Umbetter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge abgelöst. Da Herr Kozlowski erkrankt war, übernahm kurzfristig Herr Kowalke seinen Part.
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde 1919 angesichts Millionen gefallener Soldaten des Ersten Weltkrieges aus der Gesellschaft heraus gegründet. Heute wird er von einem breiten überparteilichen Engagement getragen.
Im Leitbild wird der feste Wille beschrieben, die Erinnerung an Krieg und Gewaltherrschaft wachzuhalten, Verständigung, Versöhnung und Frieden unter den Menschen und Völkern zu fördern und für Freiheit und Demokratie einzutreten.
Auch in unserer Region werden über 70 Jahre nach Kriegsende immer wieder Kriegstote gefunden. Der Volksbund übernimmt im staatlichen Auftrag, diese würdig zu bestatten und zu versuchen, ihnen ihre Namen zurückzugeben. Die Angehörigen werden informiert und begleitet.

...zurück zur Übersicht